Schauspieler

Claudia Maria Franck

Claudia Maria Franck stammt aus Berlin und erhielt hier ihre Schauspielausbildung an der Fritz-Kirchhoff-Schule. Nach ├╝ber zwei Jahren am Thalia Theater Halle trat sie in verschiedenen Produktionen der Freien Szene Berlins auf, bevor sie von Vera Oelschl├Ągel an das Theater des Ostens geholt wurde. Danach spielte sie am Jugendtheater Gaukelstuhl (Berlin) und der Kleinen Kom├Âdie Cottbus.
Zugleich wendete Sie sich verst├Ąrkt Lesungen und eigenen Programmen zu und gr├╝ndete das Ensemble f├╝r Musik und Literatur „lingua cantat“.
Seit 2004 konzentrierte sie vornehmlich sich auf Entwicklung und Spiel von Kindertheaterst├╝cken der kleinen Form und gr├╝ndete zusammen mit Birgit Reibel das Ensemble „LINGULINO – Erz├Ąhltheater f├╝r Kinder“.
Claudia Franck lebt freiberuflich in Berlin. Hier ist sie als Theaterp├Ądagogin (vor allem an den JKZ „Pumpe“ und „Schlesische 27“), als Schauspielerin (LINGULINO, Berliner Kriminaltheater, lingua cantat)┬á und regelm├Ą├čig auch als Sprecherin f├╝r die H├Ârb├╝cherei des deutschen Blindenverbandes t├Ątig (inzwischen fast 30 B├╝cher in Volll├Ąnge).
Im Berliner Kriminal Theater ist sie in DER HUND VON BASKERVILLE und INSPEKTOR CAMPBELLS LETZTER FALL zu erleben.

Krimi-Kom├Âdie
Regie: Matti Wien
Krimi-Kom├Âdie
Regie: Wolfgang Rumpf / Matti Wien