Schauspieler

Maria Jany

Maria Jany erhielt ihre Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut Berlin.
Theaterengagements führten sie ans Thalia Theater in Halle an der Saale, nach Ankam und an die Berliner Tribüne, sowie auf Tourneen mit der Konzertdirektion Landgraf durch Deutschland,
Österreich und die Schweiz. Für Klassik am Meer stand sie in diversen Klassikern auf der Bühne, u.a. als Gretchen im „Faust“, Sittah in „Nathan der Weise“ und Hedwig in „Wilhelm Tell“.
Sie wirkte in Fernsehproduktionen wie SOKO Leipzig, Alphateam, Polizeiruf 110 oder Löwenzahn mit. Außerdem arbeitet sie erfolgreich als Synchronsprecherin und Autorin von Hörspielen und
Kindertheaterstücken.
Am Berliner Kriminaltheater ist sie seit 2009 in vielen Rollen zu sehen, z.B. als Mollie in DIE MAUSEFALLE, als Elaine Harper in ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN, als Jaqueline de Bellefort in TOD AUF DEM NIL, als Millie in DER ZINKER, das Mädchen in DER NAME DER ROSE, Nr. 5 in DIE ZWÖLF GESCHWORENEN, als Clementine in FISCH ZU VIERT und auch als Philippa Haymes im Agatha Christie Krimi EIN MORD WIRD ANGEKÜNDIGT.
Sie zeichnet außerdem verantwortlich für die Bearbeitung des NIL-Klassikers von Agatha Christie und für die Bühnenadaption des Wallace-Klassikers DER ZINKER.

Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf
Krimikomödie
Wolfgang Rumpf