Schauspieler

Teresa Scherhag

Schon in jungen Jahren sammelte Teresa Scherhag ihre ersten
Bühnenerfahrungen sowohl am Jugend-, als auch dem Stadttheater Koblenz.
Von der Theaterleidenschaft gepackt zog es sie an die Universität der Künste
Berlin, wo sie 2015 erfolgreich ihr Diplom in Schauspiel, Gesang und Tanz
absolvierte. Es folgten Engagements am Theater Erfurt, der Neuköllner Oper,
den Schlossfestspielen Ettlingen, dem Hebbel am Ufer, wo Sie im
„Jedermann“ die guten Werke, in „Klara’s Verhältnisse“ die Irene, in „das
Lächeln einer Sommernacht“ die Petra und im „Faust“ das Gretchen geben
durfte.
Zuletzt war Teresa 2 Jahre lang Teil der Musicalcompany in Hildesheim, dem
einzigen festen Musicalensemble in Deutschland, am Theater für
Niedersachsen. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Sängerin,
arbeitet sie auch als Gesangs- und Schauspielcoach mit Kindern und
Jugendlichen, u. a. an der Komischen Oper Berlin.
Am Berliner Kriminaltheater ist Sie nun als Yasmin Schiller im
„Seelenbrecher“ zu sehen.

Krimikomödie
Wolfgang Rumpf