Spielplan

Aktuelle Stücke
Fr /// 15.01.2021 / 20:00 Uhr
Krimi-Komödie
Regie: Wolfgang Rumpf / Matti Wien
Sa /// 16.01.2021 / 20:00 Uhr
Krimi-Lesung
Regie: Frank Schroeder & Róman Noack
Sa /// 16.01.2021 / 16:00 Uhr
Krimi
Regie: Wolfgang Rumpf
Mo /// 18.01.2021 / 20:00 Uhr
Psychothriller / Krimi
Regie: Thomas Wingrich
Mi /// 20.01.2021 / 20:00 Uhr
Lesung
Regie:
Fr /// 29.01.2021 / 20:00 Uhr
Krimi-Komödie
Regie: Wolfgang Rumpf

Neuigkeiten

Wir trauern um unser langjähriges Ensemblemitglied THOMAS GUMPERT

07. Januar 2021

NACHRUF

THOMAS GUMPERT
(1952-2021)

Mit tiefer Erschütterung haben wir die Nachricht von seinem Tod erhalten. Thomas Gumpert gehörte seit 2013 dem Ensemble des Berliner Kriminal Theaters an.
Sein Tod bedeutet für uns alle einen schmerzlichen Verlust des Menschen und Schauspielers. Wir werden uns immer an einen wunderbaren Kollegen erinnern, der mit künstlerischer Hingabe und schauspielerischem Können in vielen Hauptrollen auf unserer Bühne erfolgreich agierte. Nach vielen Jahren als TV-Serienstar in der Rolle des Johannes von Lahnstein (ARD, „Verbotene Liebe“) kehrte er auf die Bretter des Theaters zurück, wo auch seine künstlerische Laufbahn einst begann (u.a. Gera, Erfurt, Dortmund).
Unvergesslich am Berliner Kriminal Theater sind seine Rollen in den Fitzek-Thrillern DER SEELENBRECHER und DIE THERAPIE, in dem Drama DAS VERHÖR, dem Krimiklassiker GASLICHT , in der Peter-Hacks-Komödie INSPEKTOR CAMPBELLS LETZTER FALL und in Umberto Ecos Bestseller-Adaption DER NAME DER ROSE. Noch im letzten Jahr stand er in einer Episode in DER TATORTREINIGER bei uns auf der Bühne. Das Berliner Kriminal Theater war Thomas Gumpert zur künstlerischen Heimat geworden.
Thomas Gumpert reißt eine empfindliche Lücke in unserem Ensemble. Er wird uns sehr fehlen.

Wolfgang Rumpf
Wolfgang Seppelt